Array Essener Philharmoniker » Dirigenten & Solisten » Dirigenten » Reinhard Goebel

Essener Philharmoniker

Dirigenten & Solisten: Dirigenten

Goebel, ReinhardReinhard Goebel, Gründer und 33 Jahre lang Leiter des Ensembles Musica Antiqua Köln, ist heute ein gefragter Dirigent und Vermittler seines enormen Wissens um die sogenannte Historische Aufführungspraxis. Seit Januar 2009 ist Reinhard Goebel Erster Gastdirigent der Bayerischen Kammerphilharmonie Augsburg. Ferner arbeitete er u. a. mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Gewandhausorchester Leipzig, der Dresdner Philharmonie, Sächsischen Staatskapelle, dem Royal Philharmonic Orchestra London, Orchestre National d’ Île de France Paris, Tonhalle-Orchester Zürich, Taipei, Melbourne und Sydney Symphony Orchestra sowie mit den Rundfunk-Sinfonieorchestern von Frankfurt (HR), Köln (WDR), Hannover (NDR), München (BR), Leipzig (MDR) und Saarbrücken (SR) zusammen. 2013 gab er sein Debüt am Pult der Berliner Philharmoniker. Seit Herbst 2010 ist Reinhard Goebel darüber hinaus Professor am Mozarteum in Salzburg. Seine Aufnahmen mit dem Ensemble Musica Antiqua Köln setzten Maßstäbe in der Interpretationsgeschichte der Alten Musik. Reinhard Goebels facettenreiches Wirken wurde vielfach prämiert, u. a. mit dem Buxtehude-Preis 1984, Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen 1997 sowie dem Telemann-Preis der Stadt Magdeburg 2002.

Aktuelle Produktionen
4. Sinfoniekonzert - Haydn 101